PSL-Ticker Bayern

PSL-Ticker Dezember 2013

PSL-Ticker Dezember 2013

AM ENDE IST MEHR DRIN!
ver.di-Aktionswoche zum Weihnachtsgeld

Weihnachtsgeld fällt nicht vom Himmel! Bis heute gibt es keinen gesetzlichen Anspruch auf Weihnachtsgeld. Aber die Gewerkschaften sicherten es Zug um Zug in Tarifverträgen ab – das erste Mal im Jahr 1952 die damalige ÖTV. Inzwischen haben alle Beschäftigte bei der DP AG und bei den unter unseren Tarifvertrag für das Speditions- und Logistikgewerbe in Bayern fallenden Betrieben eine Sonderzahlung (detailliertere Infos siehe Rückseite des PSL-Tickers in der Printvariante). Darauf machten wir mit Aktionen vor und in den Betrieben vom 11. bis 15. November aufmerksam – wie z.B. bei der Spedition Jura in Neumarkt i.d.Opf.., bei Egerland in Emmering, bei Dachser in Memmingen und beim ASC (Paketzentrum der Deutschen Post bei Amazon Graben). Trotz oft klirrender Kälte war das Interesse groß und viele betriebliche Probleme kamen zur Sprache. Eine Punktlandung erfolgte bei der Rudolph Logistik Gruppe in Ingolstadt und Dingolfing. Dort verkündete der Arbeitgeber genau am ersten Tag der Aktionswoche, die übertarifliche freiwillige Weihnachtsgeldzahlung zu streichen. Die Entrüstung unter den Beschäftigten war entsprechend groß. Als dann die Betriebsräte

PSL-Ticker Dezember 2013 ver.di PSL-Ticker Dezember 2013

und Gewerkschaftssekretäre gemeinsam in den Betrieb gingen und aufforderten, sich stärker zu organisieren, war das Echo prompt: Mehr als 20 Beschäftigte wurden Mitglied in ver.di. Am 26.11.2013 fand daraufhin ein Treffen zwischen den Betriebsratsvorsitzenden Weinzierl, Kwaka, den ver.di Vertretern Zellner, Konrad und Herrn Dr. Torsten Rudolph statt. Ergebnis der Verhandlungen ist nun, dass alle Beschäftigten die zusätzliche Weihnachtsgeldgratifikation bekommen – lediglich zu einem späteren Zeitpunkt.

Bei der Aktionswoche wurde also nicht nur über das Weihnachtsgeld informiert, sondern auch kochende betriebliche Konflikte zum Gegenstand gemacht. Insgesamt über 50 Kolleginnen und Kollegen überzeugten sich davon: Wir brauchen eine Gewerkschaft, nur gemeinsam sind wir stark.

Wir wünschen allen Kolleginnen und Kollegen nach der arbeitsreichen Vorweihnachtszeit ruhige erholsame Feiertage und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

 

Dieses Thema mit Bildern hinterlegt und weitere wissenswerte Informationen sind zu finden im PSL-Ticker Dezember 2014.